Marie-Theres

Es gibt Muskelkater und Muskelkater. Und es gibt Muskelkater, bei dem du nicht mehr auf dem Klo sitzen kannst – das weiss ich spätestens seit März 2016 als ich zum ersten Mal bei CrossFit war.

Seitdem komme ich zweimal pro Woche in die Box und freue mich jedes Mal auf eine neue Herausforderung. Na gut, beim Einparken denke ich meistens doch noch einmal ans Umdrehen – so viel Ehrlichkeit muss sein. Aber dennoch, nach einer Stunde körperlicher Grenzerfahrungen, bin ich einfach nur glücklich und zufrieden.

Danke Grete und Ulla, dass ihr euch jedes Mal ein neues „Work out of the Day“ einfallen lässt, immer super freundlich und hilfsbereit seid und dem Training noch eine gehörige Portion Zwischenmenschlichkeit draufsetzt.

Marie-Theres
Sandor (38)

I got introduced to this sport in early 2016 by one of my good old friends (Sandor ”Reszka” Reszegi) who has a Crossfit Box since many years in Hungary. I really liked it from the very first moment and ever since I’m an enthusiastic Crossfitter.

Prior to that I did 3+ years Convict Conditioning (own body weight training) – from which I see a lot of benefit upon performing the Crossfit excersises.

Why Crossfit? – What I really like

The diversity of the excersises There is simply no same WOD (Workout of the Day) over the time. Every day is different. The classic weightlifting type excercises in a combination of calisthenics, kettlebell, basic gymnastics, rowing and running, etc. in endless combination.

Teamwork and team spirit.

The atmosphere upon workout is great, even-though most of the WODs based on individual performance i.e. RFT, AMRAP, EMOM – it’s always about motivating each other, pushing each other to be better, faster and stronger. To inspire and to be inspired.

This is not bodybuilding. It’s the ultimate best workout methodology I have ever met to improve functional power and endurance at the same time. I like the graduality of it so really anybody can try it and start at any level. On the other hand the freedom is given to push your own limits by higher speed, weight or reps. One thing is constant: It’s never such exists as easy WOD.

No WOD without Coaches. Our couaches take care that we do the excercises correctly, so injuries can be avoided and all techniques can be improved to perfection under thier supervision – special thanks to Grety and David!

The Box in Villach. Very nice place, great location in the heart of Villach, well equipped for Crossfit. Full of great people who share the passion.

www.crossfitvillach.com www.facebook.com/crossfitvillach/

I see the road ahead to improve strength and endurance. Pursuing elite fitness while being part of a great community and having lot of fun together. I simply love it…

Sandor (38)"SIMI"
Sabine

Wie lässt sich Crossfit am besten beschreiben?

Es ist der Muskelkater, der einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert, es ist der erste Pull-Up der strict geht und den man feiert, als hätte man im Lotto gewonnen. Es ist die völlige Erschöpfung nach einem Workout, bei dem man alles gegeben hat und es ist die Sucht nach mehr. Die Sucht nach noch schneller, noch besser, noch öfter, noch mehr. Was es aber wirklich ausmacht, sind die Menschen.

Es sind die Fremden, die zu Freunden und dann zu Familie werden. Es sind die Unbekannten, die dich anfeuern und motivieren und die dich dazu bringen, Dinge zu schaffen, die Du selbst nie für möglich gehalten hast. Die Crowd, die Community, die Box, die Familie, diese anderen völlig verschwitzen Leute, die neben dir stehen und plötzlich so wichtig werden, dass du sie vermisst, wenn du nicht trainieren kannst. Warum? Weil sie diejenigen sind, die verstehen, welche Gefühle du gerade durchlebst und die sich mit jedem Muskelkater und jedem PR (personal record) für dich freuen und hinter dir stehen. Das ist Crossfit (für mich).

Sabine
Lexi

Durch Freunde und Bekannte bin ich auf CrossFit aufmerksam geworden und hatte anfangs sehr grossen Respekt vor dieser Sportart, weswegen ich mich zuerst nicht getraut habe es selbst auszuprobieren – auch aus Angst vor Verletzungen. Als ich mich dann nach monatelangen hin und her zu einem Probetraining angemeldet habe, war ich sofort begeistert. Ich kann im Nachhinein nur sagen: CrossFit hat mein Leben verändert! Ich bin nicht nur körperlich, sondern auch mental viel stärker geworden. Die Mitglieder bei CrossFit Villach wurden meine zweite Familie und ich kann mir mein Leben ohne diesen Sport nicht mehr vorstellen.

Man lernt über seine Grenzen zu gehen und den inneren Schweinehund zu besiegen. Für mich war es eine der besten Entscheidungen meines Lebens bei CrossFit Villach Mitglied zu werden.

Lexi
Alex

Stop Exercising – Start training!

Ich habe CrossFit das erste Mal auf der Fitnessconvention in Salzburg gesehen und war als CrossFit Villach aufmachte gleich beim Tag der offenen Tür, um mich zu einem Probetraining anzumelden!

Ich war, bis zu meinem 16.-ten Lebensjahr aktive Schwimmerin, danach habe ich mich einige Jahre mit unmotivierten Einheiten im Fitnessstudio und einigen Laufeinheiten gequält um etwas fit zu bleiben.

Seit April 2016 darf ich mich als stolzes Mitglied bei CrossFit Villach bezeichnen – binnen einem Jahr habe ich eine körperliche Fitness erlangt, die ich seit Jahren nicht mehr hatte. Schon nach wenigen Monaten CrossFit habe ich erste sichtbare Resultate an meinem Körper  feststellen können. Aufgrund der Coaches, der anspruchsvollen Workouts und des tollen Teamgeistes in der Box kannst du bei jedem Training an deine Grenzen gehen und mental sowie körperlich stärker werden!

CrossFit ist für mich der ideale Ausgleich zum Alltag und Berufsleben.

Alex