OLYMPIA ICH KOMME…

Blog CrossFit VillachWenn das mal kein Erfolg ist!! Am Montag habe ich, wenn ich dazu komme, immer das Training mit Ingo. Da liegt der Schwerpunkt meist bei der Technik vom Langhantel Training. Ist ja eigentlich nicht so mein Ding. Hab, wenn ich ehrlich bin, am Anfang sogar überlegt den Montag aus meinem Trainingsplan zu streichen. Aber brav und motiviert wie ich bin, hab ich durchgehalten und mit Euphorie mitgemacht…Letzte Woche am Montag habe ich dann für mich das grösste Kompliment bekommen. Zwar kann ich noch nicht viel Gewicht stemmen, aber die Bewegung an sich muss wohl echt gut aussehen und richtig durchgeführt werden. Denn laut Ingo fahren wir in zwei Jahren zu den olympischen Spielen 😉 Nicht, dass es mein Wunsch oder mein Ziel wäre, aber man weiß ja nie. Es war einfach mega dieses Kompliment zu bekommen. Wieder eine weitere Bestätigung, dass ich am richtigen Weg bin und ordentlich was weiter geht!! Bin so unglaublich stolz auf mich und Grete und ihrem Team jetzt schon sehr dankbar.

Übrigens: Nach Ostern startet noch eine Runde #9weeksbodytransformation – die letzte Chance vor dem Sommer!

Das Ende naht….

Langsam aber sicher geht es dem Ende zu und kurz vorher komme ich doch noch mal an einen toten Punkt. Ich fühle mich, als würde ich gegen eine Mauer laufen. Die Motivation lässt sehr zu Wünschen übrig und auch körperlich fühle ich mich alles andere als Fit. Doch so knapp vor dem Ende heißt es Zähne zusammen beißen und durchhalten. Es ist nur gut, dass sich das Crossfit Training so sehr von anderen Trainingsarten unterscheidet. Es ist wirklich jedes Mal anders. Klar wiederholen sich einzelne Übungen, aber nie im selben Work Out. Was es nicht langweilig werden lässt und es ist immer spannend was sich Grete wieder einfallen lässt! Nicht kurz vor dem Ziel aufgeben ist jetzt meine Devise…

Danke schon mal an das Team und die Gemeinschaft, dass ihr mich immer so pushed 😉

Wenn’s läuft, dann läuft’s!!

CrossFit Villach Blog

Wenn’s läuft, dann läuft`s!! Mein Körper verändert sich fast täglich. Super positiver Effekt vom Zuckerentzug ist, dass meine Cellulite langsam aber sicher verschwindet. Nach wie vor bin ich noch drei  Mal in der Woche beim Training und mit der Ernährung halte ich mich auch meistens brav ein. Na gut einmal hab ich morgens ein ganzes Linzer Kipferl verdrückt, ich bin schwach, was soll ich sagen…Hat übrigens hammermäßig gut geschmeckt;-.  Aber damit war mein zweiwöchiger Heißhunger auf Süßes gestillt und jetzt kann ich plötzlich auch wieder ohne weiter machen. Mein neues Ich gefällt mir immer besser. Hoffentlich werde ich die alten Muster nicht wieder einreißen lassen sobald das 9 Wochen Body Transformations Programm fertig ist. Aber ich glaub ja fast, dass mein Mann das nicht zulassen wird, denn ihm gefallen die Veränderungen, vor allem die körperlichen, sehr gut.

Woche 6

CrossFit Villach Blog

Die Zeit verfliegt jetzt richtig. Das Training wird immer mehr zur Sucht. An den Tagen an denen ich trainiere, fühle ich mich so unglaublich gut, dass ich an den anderen Tagen schon versucht bin zu Hause auch etwas zu machen. Und manchmal mach ich das sogar. Nicht so intensive Trainingseinheiten, aber so kurze Workouts mach ich ab und zu noch zusätzlich. Schon verrückt, wenn ich bedenke, dass ich ein absoluter Sportmuffel bin/war. Mittlerweile fallen auch die Muskelkater sehr leicht aus, wenn ich überhaupt noch einen bekomme. Was mir im Alltag mit den Kindern schon sehr recht ist!! Auch der Haushalt lässt sich wieder meistern und muss nicht hinten anstehen. Das Training ist schon so in meinen Alltag integriert, dass ich mittlerweile schon ziemlich überzeugt davon bin, dass ich nach den neun Wochen nicht mehr damit aufhören werde.

Jetzt geht es so richtig los…

Endlich purzeln die Kilos!

Hab ja mittlerweile schon am großen Ganzen gezweifelt. Nicht, dass ich bis jetzt nicht auch schon Veränderungen gespürt hätte… Aber ich bin ein Mensch, der schnell und vor allem auf der Waage Erfolge sehen will. Trotz der Erklärungen von Grete und meinem normalen Verständnis, wollte ich nicht so recht wahrhaben, dass durch den Muskelaufbau sich zuerst nichts am Gewicht ändert bzw man sogar zunehmen könnte. Aber jetzt kommt dafür alles auf einmal. Ich muss sagen, dass ich mich einfach mega super fühle. Ich schlafe viel besser, fühle mich mittlerweile echt fit, merke bei meinen Hosen und Shirts, dass sich auch der Körperumfang reduziert und endlich zeigt auch meine Waage den Erfolg an. Ich, als Sportmuffel, muss echt zugeben „ICH LIEBE DIESES TRAINING!“ Echte Suchtgefahr! Aber es ist auch schwer sich nicht gut dabei zu fühlen. Alle Trainer, jeder auf  seine Art sind echt super. Der Zusammenhalt und die Unterstützung von den anderen Mitgliedern ist top motivierend und echt familiär. Und das ständige an seine Grenzen kommen und darüber hinaus zu wachsen macht einen unglaublich stolz. Mehr als die Hälfte der Bodytransformation-Zeit ist schon vorüber und ich bin echt gespannt was noch geht!